AG

Biographie
Rennen
Fotogalerie
Dokumente
Rennmaschinen
Presseberichte
Preise
Plaketten A
Plaketten B
Weltrekorde
Autogramme
Rennstrecken

Links
Impressum

Der Deutsche Automobil-Club



130.000 erlebten den Solitude-Kampf



Steinbach auf NSU fährt mit 114 km/h beste Zeit des Tages − Mellmann auf NSU und Geiss auf DKW Klassensieger − Ausweisfahrer erreichen über 100 km/h − Soenius erheblich verletzt



.......... Eine besondere Würze erhielt dieses zweite Rennen des Tages durch die 250er DKW-Maschinen. Geiss fuhr wieder ganz groß, so dass Walfried Winkler alles aufbieten musste, um seinen Stallgefährten nicht allzu weit aus dem Auge zu lassen. Zum Schluss lagen nach den Ausfällen zweier NSU-Leute durch Sturz nur noch vier 350er-Maschinen vor Geiss. Dass er eben vom Krankbett auferstandene Münchener Winkler den dritten Platz für DKW in der 250er Klasse sicherte, löste ebenso ehrlich gemeinten Beifall aus.

....

Ergebnisse


Lizenzfahrer solo (über 15 runden = 174 km) bis 250 ccm:

1. Geiss-Zschopau auf DKW 1:42:36,1 (101,5 kmh)
2. Walfried Winkler-Zschopau auf DKW (100,6 kmh)
3. H. Winkler-München auf DKW (94,4 kmh)

In:Motorwelt,24/05/1935